Image and video hosting by TinyPic


  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/audi-r8-power

Gratis bloggen bei
myblog.de





12.6.10 16:30


Werbung


12.6.10 16:22


Tagesbericht zum Rennbeginn

Das Wetter hat sich geändert und zum Beginn des Langstreckenklassikers schien die Sonne. Pünktlich um 15:00 Uhr wurde das Rennen freigegeben und Peugeot gab sofort das Tempo vor. Audi hingegen muss sich als Verfolger behaupten und versuchen die wirklich sehr schnellen Franzosen einzuholen. Bereits in der ersten Runde hat Allan McNish die ersten Versuche gewagt, den Oreca Matmut Peugeot zu überholen. Aber er scheiterte kläglich. Seine Strategie, die er in allen Le Mans Rennen zuvor hatte, funktioniert nicht mehr. Trotzdem pilotiert der Schotte den zur Zeit schnellsten R15 TDI. In der 5. Runde gab es den ersten Unfall: Nigel Mansell verünglückte in seiner Ginetta Zytek aus noch unerklärlichen Gründen. 3 Safety Cars wurde auf die Sarthe geschickt und teilten die 56 Teilnehmer in 3 Gruppen ein. Dabei erlitt Audi einen Verlust von 3 Minuten, da sie den Anschluss an die Safety Car Phase verloren hatten. Nun müssen sie ihre volle Kraft, ihr Durchhaltevermögen und ihre Standfestigkeit unter Beweis stellen.

Ein Sieg oder Podiumsplatz steht für den Ingolstädter nicht mehr zur Debatte.... 

12.6.10 16:12


12.06.2010 - Morgenbericht zum Warm-Up

Pünktlich um 09:00 Uhr in Le Mans begann das Warm-Up um lezte Einstellungen an den Boliden vor dem Rennen vorzunehmen. Dabei wird kein Wert auf Zeiten etc. gelegt, sondern einzig und allein Abstimmungen getestet und eventuell verbessert. Einige Fahrer waren dabei wohl etwas zu mutig, denn die komplette Strecke war nass. So kam es, dass gleich mehrere Fahrzeuge bei Bremstests in der Arnage steckenblieben oder andere sich in Kurveneinfahrten um ihre eigene Achse drehten. Die ganze Nacht über hatte es geregnet und auch für heute sind mehrere Schauer vorrausgesagt. Deswegen werden wohl einige Teams versuchen, noch einen Platz bei den Regen Set-Ups zu bekommen.

 

 

Die Startphase beginnt um 14:22 Uhr. Um 15:00 Uhr werden dann vom Präsidenten des ACO die 24 Heures du Mans feierlich eröffnet.

12.6.10 11:59


Die Ergebnisse des Qualifyings am 10.06.2010/ 11.06.2010

Die Qualifyings sind vorbei und die Ergebnisse von Mittwochabend fast unverändert. Peugeot belegt die Plätze 1-4, der schnellste von ihnen wurde von Sebastian Bourdais pilotiert (3:20.212). Damit sind sie bereits 3sec langsamer, als beim Training am Mittwoch. Bei Audi gibt es, trotz schlechter Ergebnisse, einige Besserungen: Mike Rockenfeller pilotierte den schnellsten R15 TDI mit 3:21.891 und belegte Startplatz 5. Tom Kristensen sagt in einem Interview, dass die Peugeots bewusst langsamer gefahren sind und erst im eigentlichen Rennen ihr volles Potenzial zeigen werden. "Ihre Geschwindigkeit und Kraft ist wirklich beeindruckend", sagt der Däne. Rinaldo Capello hat im Qualifying gelernt, ein Gefühl für den Audi R15 TDI zu bekommen und bewegt ihn sehr sicher über die Sarthe. Immerhin kennt er das Auto schon etwas besser, denn er fuhr zusammen mit Allan McNish den Sieg bei den 8 Heures du Castellet ein.

Audi hat sich gut gegen seine sehr schnellen Gegner geschlagen, auch wenn die festgelegten Startpositionen 5-6-7 nicht gerade berauschend für den ehemaligen Le Mans Rekordsieger sind...es bleibt zu hoffen, dass noch ein Wunder für den Ingolstädter geschieht, doch die Chancen stehen sehr schlecht..............  

11.6.10 07:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung